Zuschüsse

Zuschüsse: es gibt eine Vielzahl von Zuschüssen von Land, Bund und EU, die aus Unwissenheit nicht abgerufen werden.
Es gibt derzeit ca. 4.650 Förderrichtlinien für verschiedenste Förderungen. Der Zuschuss ist für die meisten die interessanteste Förder-Variante.

zuschüsse

 

Was Sie über Zuschüsse wissen sollten

Zuschüsse Jeder Zuschuss ist zweckgebunden.

Zuschüsse Es gibt nicht wieder zurück zahlbare Zuschüsse (verlorene Zuschüsse quasi „Geschenke vom Staat“)

Zuschüsse Es gibt aber auch zurückzahlbare Zuschüsse.

Zuschüsse Wichtig für die Beantragung eines Zuschusses sind: Fördergebiet, Antragsteller und Fristen.

Zuschüsse Grundsätzlich gilt: Erst beantragen, Bewilligung abwarten, erst dann starten.

 

 

 

Zuschüsse für Existenzgründer | StartUps

Diese erden auch Gründungszuschüsse genannt und unterstützen Existenzgründer in der Erstinvestition. Zuschusshöhe können bis zu 35% gewährt werden.


 

Beispiel:

Bezuschusst werden  Existenzgründungen (vor und innerhalb von 60 Monaten) mit Investitionsvorhaben, wodurch  Dauerarbeitsplätze neu geschaffen oder gesichert werden.
  • Zuschüsse 30% der geplanten Investition (bei Existenzgründungen in C-Zuschussgebieten)
  • Zuschüsse 200.000 € Zuschuss pro geschaffenen Arbeitsplatz
  • Zuschüsse Unternehmenszweck ist in der Förderpositivliste der Förderprogrammes vorgesehen
  • Zuschüsse  Errichtung einer neuen Betriebsstätte /  Existenzgründung,
  • Zuschüsse  Erstmaliger Erwerb bzw. erstmalige Errichtung einer Betriebsstätte innerhalb von 60 Monaten nach Gründung,
  • Zuschüsse Maßnahmen zur Markteinführung neuer innovativer Produkte durch KMU in der Gründungsphase, die maßgeblich vom Unternehmen selbst entwickelt worden sind

 

 

Zuschüsse für Unternehmen

Bezuschusst werden häufig, die Schaffung oder/und die Erhaltung von Arbeitsplätzen. Die zuschüsse werden gewährt für Anschaffungen oder auch Betriebsmittel.


Beispiel:

Zuschuss für Unternehmens – Investitionsvorhaben, durch die Dauerarbeitsplätze neu geschaffen oder gesichert werden, sowie zur Schulung, Humankapitalbildung und zur Markteinführung innovativer Produkte:
  • Zuschüsse max. 30% der geplanten Investition (in C-Zuschussgebieten)
  • Zuschüsse 200.000 € Zuschuss pro geschaffenen Arbeitsplatz
  • Zuschüsse Aufbau oder Expansion einer neuen Betriebsstätte,
  • Zuschüsse Übernahme einer von Stilllegung bedrohten Betriebsstätte,
  • Zuschüsse grundlegende Änderung des gesamten Produktionsprozesses einer bestehenden Betriebsstätte,
  • Zuschüsse Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens

 

 

Beratungszuschüsse

Diese Zuschüsse erleichtern die in Anspruchnahme eines Unternehmensberaters. Es werden bis zu 70% der Unternehmensberatungskosten bezuschusst. Es ist meist ein maximaler Tagessatz von 800 € zulässig. Bezuschusst werden
Zuschüsse die Erstellung eines Businessplanes
Zuschüsse Marketingberatung
Zuschüsse allgemeine Betriebswirtschaftliche Beratung

Beispielrechnung: 50% Beratungszuscguss
Beratertagessatz: 800 €
Anzahl der Tagewerke: 5

Ursprüngliches Beratungshonorar: 4.000 €
max. Zuschuss 5 x 400 € =  minus 2.000 €

verbleibt beim Unternehmer/Existenzgründer 2.000 €

 

zuschussrechner

Berechnen Sie hier Ihren möglichen Zuschuss.

 

 

 

Antragsverfahren eines Zuschusses

Antragswege auf einen Zuschuss sind jeweils unterschiedlich, um was für einen Zuschussträger es sich handelt (EU, Bund, Land)

 

 

Linkempfehlung

Eine Übersicht finden Sie hier: Förderdatenbank

Gerne unterstützen wir Sie mit unserer Erfahrung aus einer Vielzahl von erfolgreich gestellten Förderanträgen. Sprechen Sie Ihren Consultant einfach an.

 

 

Fragen?

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben – eine wichtige Information fehlen so senden Sie uns einmfach eine E-Mail

 








Zuschüsse | Unternehmen • StartUps • Existenzgründer